Neu: Case Study divina art

Case Study Stephan Kopelent

Handy im Meeting?

41 % der TeilnehmerInnen erledigen nebenbei private Sachen: 29 % checken Facebook/Twitter; 27 % spielen Spiele; 23 % surfen auf Newsseiten; 15 % informieren sich über Sportergebnisse und 6 % Prozent kaufen online ein!

Mehr zu effizienten Business-Meetings

Warum sollen die Menschen ihr Geld gerade bei Ihnen ausgeben?

Verlockende Wertangebote identifizieren, plausibilisieren, formulieren. Wir helfen Ihnen dabei.  Weiterlesen

Mach deinen Brotkasten selbst.

ENGLISCHE CLAIMS UND IHRE TÜCKEN
Weiterlesen